top of page

PAPAGEIEN SCHULTÜTE BASTELN


Zum Schulanfang brauchts vor allem eines: Eine riesengroße, prall gefüllte Schultüte für das tapfere, vorfreudige Schulkind! Hier zeige ich dir, wie du eine kunterbunte Papageien-Schultüte selberbastelst. Neben den Fotos findest du unten auch eine Videoanleitung.

Eine bunten Schultüte vor farbigem Hintergrund.
Schultüte Papagei

- Tonpapier, verschiedene Farben, 300g, 50x70cm, 2x zugeschnitten auf 40x70

- Zirkel, Lineal, Bleistift, Edding, ablösbares Klebeband (z.B. Malerkrepp)

- Schnur zum Zubinden


Papageienschultüte_Vorlage
.pdf
Download PDF • 394KB

Schere, Tonpapier, Kleber, Klebeband, Stifte, Aufkleber und vieles mehr
Material für deine Schultüte

Nimm zwei der Tonkartons zur Hand und schneide diese auf 42 x 70cm zu. Der eine Tonkarton wird die Außenseite deiner Schultüte bilden, der andere dient zur Verstärkung. Klebe beide Tonkartons aufeinander und lasse sie trockenen. Nun kannst du sie zu einer Rolle von 42cm Länge und 14cm Durchmesser zusammenrollen und verkleben. Das geht am besten mit doppelseitigem Klebeband, da dieses sofort haftet. Male dann mit dem Zirkel einen Kreis von 14cm Radius (miss hierzu am besten nochmal bei deiner Rolle nach) auf ein Stück Tonpapier auf und ergänze einen Kreis mit 17cm Radius rundherum. Schneide den 17cm Kreis aus und schneide kleine Dreiecke aus dem Kreis, welche bis zum 14cm Kreis hineinreichen. Die entstandenen Zacken dienen als Klebelaschen. Diese klebst du nun von innen an eine Seite deiner Röhre, um diese einseitig zu verschließen.

Alternativ zur selbstgeklebten Rolle kannst du auch eine breite Versandrolle verwenden, welche du mit deinem Tonpapier umwickelst.



Tonpapier Rolle
Rolle mit eingeklebtem Boden

Nun geht es an die Einzelteile. Zur Übertragung der Linien auf den Karton kannst du Kohlepapier verwenden. Übertrage Schnabel, Augen, Füßchen, Flügel, Kamm und Schwanz auf die Tonpapierfarben deiner Wahl und schneide diese mit der Schere aus. Male Pupillen auf die Augen. Der Schnabel besteht aus 4 Teilen, zweimal der eigentliche Schnabel inkl. Klebelasche und zweimal ein Halbkreis, welchen du zur farbigen Absetzung jeweils deckungsgleich auf die Klebelasche klebst.



Das Gefieder kannst du entweder mit Strichen bemalen oder mit der Schere einschneiden. Die Füßchen kannst du von unten an deinen Tonkreis kleben, welchen du vorher mit den Klebelaschen fixiert hast.



aus Tonpapier ausgeschnittene Vogelfedern
Wunderschön buntes Vogelgefieder

Beginne damit, den Schnabel in die obere Hälfte deiner Rolle zu kleben. Die Augen kommen im jeweils gleichen Abstand links und rechts daneben, der Kamm mittig über den Schnabel.



Alle Teile werden mit Bastelkleber aufgeklebt

Die Flügel kannst du nun mit doppelseitigem Klebeband links und rechts an der Röhre befestigen. Bringe diese nicht zu weit vorne an, da die hinteren Spitzen ebenfalls verklebt werden sollen, damit man den Ansatz der Schwanzfedern nicht sieht. Die drei Teile des Schwanzgefieders kannst du nun unterhalb der Flügel, an der Rückseite deiner Rolle befestigen.


Schultüte zum nachbauten in bunt
Das Gefieder wird hinten ebenfalls zusammengeklebt, die Schwanzfedern werden darunter befestigt

Auf den Bauch kannst du kleine holografische Kreise aufkleben, Striche malen oder eine Scheibe als Bauch ausschneiden - sei hier gerne kreativ.


Um deine Schultüte oben zu verschließen, nimm holografische Folie und ein starkes Klebeband zur Hand und klebe die doppelt gelegte Folie damit ringsum in der Röhre fest. Dann kannst du sie mit einem Band zusammenschnüren und die überschüssige Folie auf deine Wunschlänge kürzen.


Schultüte für Schulanfang
Um den Vogel zu schließen, befestige deine Folie mit Klebeband im Inneren der Röhre

Schau dir gerne auch noch die Videoanleitung an und folge mir für mehr Inspiration auf YouTube und Instagram.



Comments


bottom of page