top of page

SÜSSES TIGER-WÄRMEKISSEN SELBER NÄHEN & BESTICKEN

Dieses tolle DIY entstand in Kooperation mit der Initiative Handarbeit und ist ein super süßes und kuschelig warmes DIY-Projekt. Genau das richtige für die kältere Jahreszeit und optimal für alle Frostbeulen unter euch, die mal wieder mit Sticknadel und Nähmaschine hantieren wollen.


Wärmekissen in Tigerform bestickt auf Bettwäsche

Dieses DIY gibts auch im Videoformat:




Was du für deine Tiger-Wärmekissen benötigst:

Tiger Schnittmuster, Orange karierter Stoff, Rosa, Braun und schwarzes Garn und Nadel

- Stoff deiner Wahl, Maße 50x35cm

- Schnittmuster, ausgedruckt in 100% Größe


Schnittmuster_Wärmekissen Tiger
.pdf
PDF herunterladen • 395KB

Tiger-Wärmekissen nähen und besticken - How to do it

Schneide dir zwei Rechtecke mit den Maßen 24 x 34cm zurecht. Nimm eines davon und übertrage nun den Umriss deines Bären und die Details zum Sticken darauf. Dies kannst du auf verschiedene Weisen tun: Entweder du verwendest Kohlepapier, hierbei solltest du darauf achten, dass die Linien danach sichtbar bleiben und somit von dir komplett überstickt werden sollten. Wenn sich „Blitzer“ ergeben, dann kann man diese auswaschen. Alternativ kannst du z.B. auch einen Sublimatstift verwenden, welcher nach einigen Tagen von alleine verschwindet. Hierzu lege deine Vorlage unter den Stoff und gehe an eine Lichtquelle oder ans Fenster, um die Linien nachzufahren.


Tiger-Schnittmuster Vorlage, Kohlepapier und orange karierter Stoff

Tigermotiv übertragen auf orange kariertem Stoff

Befindet sich deine Vorlage auf dem Stoff, kannst du das Motiv mit Nahtzugabe (ca. 1cm Abstand zur Außenkontur) ausschneiden.


Tigermotiv auf orange kariertem Stoff ausgeschnitten, Stoffreste und Schere

Sind beide Stoffteile ausgeschnitten, kannst du mit dem Sticken beginnen. Hierbei kannst du die Farben frei wählen und selbst entscheiden, welche Bereiche, wie z.B. Nase oder Tigerzeichnung, du komplett füllst oder bei welchem du nur die Outline stickst.


Tierkopf auf orange kariertem Stoff bestickt mit schwarzem Garn und Nähnadel

Frau bestickt Tiermotiv auf orange kariertem Stoff bestickt mit Stick Garn und Nähnadel

Alle offenen Enden werden auf der Rückseite verknotet.

Bist du mit dem Sticken der Vorderseite fertig, so nähst du Vorder- und Rückseite deines Tigers rechts auf rechts zusammen.


Bestickter orange karierter Stoff wird mit Nähmaschine vernäht

Achte darauf, einen Bereich von ca. 6-8cm offen zu lassen, um den Tiger zu wenden und zu füllen. Hierfür bietet sich die Seitenflanke oder ein Bein an.

Nach dem Zusammennähen, versäubere die Kante und wende dein Nähstück.


orange karierter Stoff mit Nähnaht und Kreuzstich

Besticktes Tigermotiv auf orange kariertem Stoff

Fülle den Tiger nun mit deinen Dinkelkörnern o.Ä., hierzu kannst du einen Trichter zur Hilfe nehmen. Schließe deine Öffnung im letzten Schritt von Hand, dein Tigerwärmekissen ist nun fertig.


Tigerbein aus orange kariertem Stoff mit Handnaht

Du wünscht dir regelmäßig neuen DIY-Input? Folge FIFI FURORE auch gerne auf Instagram, YouTube und Pinterest <3




Comments


bottom of page